Zubehör

Sprachauswahl

Sprachauswahl
Zubehör

Für den Beginn des Indoor-Training benötigen Sie eigentlich nicht mehr als ein paar Radklamotten, natürlich ein Rad sowie einen Radtrainer (siehe Übersicht Trainer).
Aber wie immer im Leben gibt es zahlreiche Mittel und Wege, die eine Trainings-Session noch realistischer gestalten können oder die bestimmte Probleme wie z.B. das Schweiß-Problem zu lösen versprechen.
Manches sollte man besser nutzen, manches kann man nutzen oder auch nicht und manches ist einfach nur purer Luxus - richtig schön und toll, aber man kann sicher auch komplett ohne dieses Feature überleben.
Wie auch in anderen Bereichen, ist es auch im Bereich Indoor Training aufgrund der Vielzahl der Angebote nicht leicht. Zum anderen unterliegt natürlich jede Unterteilung oder Einstufung auch einer (teilweise) subjektiven Einstufung.

Wir haben daher versucht, den Gesamtmarkt aus unserer Sicht in 3 grobe Bereiche zu unterteilen:
Sinnvolles Zubehör
Zu sinnvollem Zubehör zählen wir Basis-Artikel, die grundsätzlich sehr gut geeignet sind, den Betrieb eines Indoor-Trainers deutlich zu vereinfachen oder zu verbessern. Dabei sollte durch den Einsatz ein bestehendes Problem wie z.B. den erhöhten Abrieb bei einem normalen Straßenreifen entweder komplett gelöst oder deutlich gemindert werden.
Daher zählen wir Zubehör wie Matten, Trainingsreifen oder Schweißfänger, aber auch z.B. spezielle Radtrikots für den indoor-Bereich zu diesem Bereich.
Nützliches Zubehör

Nützliches Zubehör optimiert nicht absolut entscheidende Situationen oder Zustände, die je nach persönlicher Situation eine doch hohe Gewichtung für den Einzelnen haben können. Darin liegt auch nach unserer Ansicht der konkrete Unterschied zu einem Luxus-Zubehör.

Somit würden wir in diese Kategorie Dinge wie z.B. Lenkeraufsätze zur Befestigung von Tablets, spezielle Tische zum Einsatz im Indoor-Bereich zur Ablage eines Handys oder Nahrung wie Riegel oder Getränkeflaschen einordnen.
Luxus-Zubehör

Unter Luxus-Zubehör verstehen wir Dinge, ohne die man sicher gut lebt, aber nicht zwingend unbedingt will. Das umfasst Zubehör wie z.B. Wahoo Climbr, Elite Sterzio oder auch MP1 Infinity Plate.
Der Wahoo Climbr verdeutlicht schön: was für semi-professionielle Sportler ein ganz tolles Werkzeug zur Verbesserung der Bergleistung ist (die Körperhaltung bergauf unterscheidet sich doch von Flachfahrten), führt bei normalen Hobbyfahrern zwar zu Entzugserscheinungen bei Verlust, aber nicht zu echten Einbußen beim Training.